Musik

Ohrwurm des Tages / "Looking too closely" von Fink

Bevor es hier in Köln ab Donnerstag (Weiberfastnacht) rund geht und nur noch „Denn wenn et Trömmelche jeht“ aus den Lautsprechern schallt, nutze ich die wenige verbleibende Zeit, um meinen Ohren noch ein paar sanfte Klänge zugutekommen zu lassen. Die Ruhe vor dem Sturm quasi. Alle Rheinländer, Zugezogene und Verbündete im Geiste wissen wohl, wovon ich rede. Looking to closely von Fink geht mir nun schon seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf. Somit eine Ohrwurm-Empfehlung erster Güte für euch!

P.S. Kölle Alaaf! Wer von euch ist noch jeck unterwegs?

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s