Kultur, Kunst, Lesen, Musik

HERBST // Empfehlungen fürs gemütliche Zuhausebleiben

Wenn es einen unumstrittenen Vorteil dieser leider meist nasskalten Jahreszeit gibt, dann den, dass man wieder mehr drinnnen machen kann. Und zwar guten Gewissens. Somit gibt es an dieser Stelle drei heiße Empfehlungen fürs gemütliche Zuhausebleiben sowie einen Indoor-Programmpunkt für alle Kölner und Umländer. Also, Wasser für Tee aufgesetzt und los geht das… Weiterlesen

Standard
Leben, Lesen, Mode, Musik

Ist mein Gehirn ohne mich in die Sommerferien gefahren? …aka: Ein kleines aber feines Update samt Outfits von zwischendurch

Jeder, der schon mal versucht hat, auf Knopfdruck kreativ zu sein, hat sehr wahrscheinlich sehr schnell festgestellt, dass das meist nach hinten los geht. Richtig problematisch wird es dann, wenn es dein Job ist, kreativ zu sein. Was da im Moment bei mir los ist, kann ich schwer sagen. Von Zeit zu Zeit schiebe ich es aufs Wetter, aufs Sommerloch oder andere willkommene Ausreden, die mehr oder weniger gelegen um die Ecke lugen. Doch Fakt ist: Bei mir geht gefühlt derzeit wenig bis gar nichts. So, als ob mein Gehirn in die Sommerferien gefahren wäre und vergessen hätte, mich mitzunehmen. An dieser Stelle bleibt mir demnach nichts anderes übrig, als alle kreative Energie, die noch verbleibt, zu bündeln, um die wichtigsten To-dos abzuhaken. Doch was dabei definitiv auf der Strecke bleibt, ist ganz klar der Content für diesen Blog. Auch wenn ich gefühlt jeden Tag drei neue Ideen für Blogposts habe, scheitert es gerade kläglich an der Umsetzung. Dabei hatte ich mir so so fest vorgenommen, hier wieder regelmäßig, sprich mindestens einmal pro Woche, einen Post online zu stellen. Tja, aber da machste nix, außer durchatmen, zuversichtlich bleiben und auf euer Verständnis hoffen. Richtig? Somit gibt es an dieser Stelle ein kleines Update meinerseits mit ein paar Outfits, Musik, Literatur sowie Neuzugängen von zwischendurch in der Hoffnung, dass sich mein Oberstübchen ganz schnell zurück zum Dienst meldet. Ich geb‘ mein Bestes, versprochen! Weiterlesen

Standard
Musik

Wenn plötzlich Sommer ist

Wenn über Nacht kurzfristig der Sommer einkehrt, braucht es nicht mehr viel, um dem perfekten Wohlfühlgefühl verdammt nahe zu kommen. Neben einer Kugel Eis und einem kühlen Getränk bedarf es bei mir genau einer weiteren Zutat: MUSIK … meine Kirsche auf dem Bananasplit sozusagen!

Ohne beschwingende Klänge geht ab 25° Grad aufwärts bei mir nicht mehr viel. Somit gibt es hier eine kleine aber feine Playlist für euch. Mit dabei? Einige Neuheiten, neu Entdecktes, ein bisschen Trash mit Sommerhit-Potenzial sowie ein paar fremdsprachige Songs. Ja, ich weiß. Hier scheiden sich womöglich die Geister. Und auch mich holt man mit spanischen Popklängen und dergleichen normalerweise nicht hinterm Ofen hervor. Doch wenn plötzlich Sommer ist, kann ich nicht anders, als lautstark mit zu trällern und die Hüften kreisen zu lassen. Auch wenn ich selbstverständlich überhaupt keinen Schimmer habe, worüber ich da gerade „singe“… Ist aber auch egal, weil sich das einfach nach Kurzurlaub anfühlt. Hört mal rein! Weiterlesen

Standard
Musik

WATCH THIS / "Misery" von Gwen Stefani


Gwen goes Frida Kahlo, Harajuka Girl…oder: schön, schöner, Gwen!

In ihrem neuesten Musikvideo Misery von ihrem mittlerweile dritten Soloalbum This Is What The Truth Feels Like, welches Anfang des Jahres erschien, präsentiert sich Gwen Stefani in der Kürze der Zeit von weniger als vier Minuten in gleich neun atemberaubend schönen Higfashion-Outfits. Eines wundervoller als das andere, sage ich euch. Schaut es euch an!

Standard
Musik

Ohrwurm des Tages / "Looking too closely" von Fink

Bevor es hier in Köln ab Donnerstag (Weiberfastnacht) rund geht und nur noch „Denn wenn et Trömmelche jeht“ aus den Lautsprechern schallt, nutze ich die wenige verbleibende Zeit, um meinen Ohren noch ein paar sanfte Klänge zugutekommen zu lassen. Die Ruhe vor dem Sturm quasi. Alle Rheinländer, Zugezogene und Verbündete im Geiste wissen wohl, wovon ich rede. Looking to closely von Fink geht mir nun schon seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf. Somit eine Ohrwurm-Empfehlung erster Güte für euch!

P.S. Kölle Alaaf! Wer von euch ist noch jeck unterwegs?

Standard