DIY

DIY / (Baby)Häkeln – oder – Please say "Hi" to Dirk

Als alte Literaturwissenschaftlerin zählen Worte zu einer meiner großen Lieben. Daran gibt es nichts zu rütteln. Doch manchmal gibt es Situationen, in denen es absolut angebracht ist, einfach mal die Klappe zu halten und die Dinge für sich sprechen zu lassen. Dies ist eine solche Situation!
Somit an dieser Stelle nur soviel: Das bisher Schönste, was mir passieren konnte? Ich bin Tante von einem absolut hinreißenden und herzerwärmenden Prachtkerlchen geworden. Und wenn in einem dann auch noch ein Häkel-und-Strickherz wohnt, sind die Konsequenzen, die sich aus dieser manchmal prekären Kombination ergeben, nicht abzuwenden. Aber bitte seht selbst. Ich lasse ab hier die Bilder (beinahe) für sich allein sprechen…


Das ist Dirk der Drache, gehäkelt nach einer Anleitung von lalylala. Es war Liebe auf den ersten Blick. Denn Dirk muss man einfach lieb haben. Das eBook gibt’s hier.

Aus der übrigen Wolle habe ich Babys erste Schühchen frei nach einer Anleitung von ars textura gehäkelt. Puh, und da der Kleene jetzt schon auf großem Fuß lebt, passen sie so gerade.

 

 

Babys erste Decke habe ich ganz nach eigenem Gusto gestrickt. Einfach kraus rechts in bunten Streifen. Zum Schluss das Ganze dann noch mit einer weißen gehäkelten Bogenkante hübsch gemacht! Wie es jetzt weiter geht? Darauf dürft ihr gespannt sein!
 Und was machst du so?
Standard

4 Gedanken zu “DIY / (Baby)Häkeln – oder – Please say "Hi" to Dirk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s