Label, Mode, Outfit

OUTFIT // Treffen sich ein Schuhklassiker, eine nachhaltige Jeans und ein Secondhand-Pullover

Seit geraumer Zeit versuche ich nun schon, wesentlich bewusster mit meinem Konsumverhalten umzugehen, gerade im Hinblick auf modische Errungenschaften. Weniger, aber dafür mehr mit Köpfchen. Ich bin ganz bestimmt noch sehr weit davon entfernt, wirklich nachhaltig zu sein. Aber es gelingt mir immer mehr. Und überhaupt, es wird. Weiterlesen

Standard
Mode, Outfit

OUTFIT // Secondhand von Kopf bis Fuß

Secondhandshopping ist für mich jedes Mal aufs Neue wie eine kleine Überraschungssause mit integrierter Schatzsuche. Wobei Suchen hier ganz klar das falsche Wort ist. Schließlich geht es dabei nicht darum, was man sucht, sondern vielmehr darum, was man findet. Und das kann man vorher nie wissen. Sicherlich ist das einer der Gründe, warum ich schon als Teenager meine Leidenschaft für Flohmärkte und Secondhand-Shops entdeckte. Aber nicht der einzige. Weiterlesen

Standard
Outfit

Herbstalltag…oder: Ohne Mütze geh‘ ich (ganz offensichtlich) nicht mehr aus dem Haus

Man mag es vielleicht nicht glauben, doch durch Instagram kann man was lernen. Und damit meine ich nicht nur, was einem zunehmend auf den Keks geht, wie super durchgestylte Accounts etwa! Die nicht nur sterbenslangweilig sind, sondern auch jeglicher Authentizität entbehren und keinen blassen Schimmer darüber zulassen, wer sich hinter den bis aufs Äußerste gephotoshopten Bilder überhaupt verbirgt. Nein, auch etwas über sich selbst. Weiterlesen

Standard
Mode, Outfit

OUTFIT / Last days of summer

Es ist mehr oder weniger offiziell: Bye bye Sommer. (Buh!) Hello Übergangszeit! Diese Zeit, wenn es nicht mehr warm, aber auch noch nicht so wirklich kalt ist. Diese Zeit, in der man morgens auf dem Fahrrad friert und in der Mittagspause schwitzt. Diese Zeit, in der man nicht so recht weiß, was man anziehen soll. Doch wenn man das Ganze einmal anders betrachtet, ist es eben auch diese Zeit, in der man ganz wunderbar Sneakers und Boots zu nackten Beinen tragen kann. Was man ja nur all zu häufig in diversen Modemagazinen, auf den Laufstegen etc. zu sehen bekommt, was aber nur an ganz wenigen Tagen im Jahr wirklich gut funktioniert.

Eben nur genau zu dieser Zeit!

Weiterlesen

Standard
Mode, Outfit

OUTFIT / Kimono oder wenn jetzt Sommer wär‘

Kimono_Outfit_Header

Tja, wenn der Sommer sich kurzerhand entschieden hat, frei zu machen (wo in Deutschland regnet es derzeit eigentlich nicht?), fällt es nicht gerade leicht, über ein Sommeroutfit zu schreiben. Gerade dann nicht, wenn man mit Tee und Decke bei Schietwetter auf der Couch liegt, man kurz davor ist, die Stricknadeln auszupacken, und sich alles irgendwie nach Herbst anfühlt. Doch gerade in solchen Momenten sollte man sich mit schönen Dingen beschäftigen, die die allgemeine Stimmung heben, weil bitter nötig, und die Hoffnung auf schönere Tage aufrecht erhalten. Stimmt’s? Schließlich stirbt diese doch zuletzt.

Somit gibt es an dieser Stelle, wie hier bereits versprochen, einen Look, der nicht sommerlicher sein könnte. Denn nicht nur der wundervolle Kimono aus dem noch wundervolleren Lissabon spielt dabei eine entscheidene Rolle, sondern auch ein kleines, aber feines Strohkörbchen aus dem hübschen Aubel in Belgien. Nach dem Klick erwartet euch demnach nicht nur ein cosmopolitischer Materialmix, der zufälliger kaum hätte entstehen können, sondern obendrein eine Farbenpracht, die den an den Fensterscheiben herabperlenden Regen geradezu in Vergessenheit geraten lässt. In diesem Sinne: F*** you rain! Weiterlesen

Standard
Outfit

BACK ON TRACK oder Hello again

Hey Leute, ich melde mich zurück. Und das mit den vielleicht unpraktischsten Ärmeln überhaupt. Aber erstmal der Reihe nach.

Viele fragen sich an dieser Stelle sicherlich, wo ich die ganze Zeit gesteckt habe. Denn, wer mir nicht auf Instagram folgt, hat sehr lange sehr wenig von mir zu sehen bekommen. Also, ganz ehrlich? Ein bisschen war die Luft raus. Es fing damit an, dass ich unzufrieden war mit meinem alten Blog-Layout und bevor ich mich dieser Baustelle annehmen wollte, wollte ich sicher sein, ob ich überhaupt bei blogger.com bleiben sollte oder ob an dieser Stelle nicht ein Umzug zu wordpress.com sinnvoll wäre. Nach längerem hin und her habe ich mich dann für einen Wechsel entschieden, und das brachte selbstverständlich neue zu treffende Entscheidungen mit sich. Nicht gerade meine Stärke. Weiterlesen

Standard
Mode, Outfit

OUTFIT / Folklore-Kleid oder Sommer-Intermezzo

Der Sommer gibt uns dieser Tage einen zuckersüßen Vorgeschmack und zeigt, wie schön er sein kann. Und auch wenn meine Beine das noch nicht so recht kapiert haben und in edelster Blässe daherkommen, überwiegt eindeutig die Freude, endlich diesen Folklore-Traum eines Sommerkleides im Ethno-Look ausführen zu können. Denn zum einen schlummert er schon ein ganzes Weilchen auf der Kleiderstange. Und zum anderen sollen die Temperaturen an diesem Pfingstwochenende wieder ordentlich an Celsiusgraden einbüßen. Genau jetzt ist also der Moment, den man am Schopfe packen sollte.

Einige mögen an dieser Stelle zurecht den Verdacht hegen, dass es sich hier um ein original Vyshyvanka-Kleid von Vita Kin handelt. Keine Frage, die sind traumhaft schön. Eben drum! Doch da ich bislang keinen Goldesel zur günstigen Miete auftreiben konnte und es ja doch noch was mit mir und dem Folklore-Traum werden sollte, habe ich mich nach alternativen Modellen umgeschaut und bei Etsy einige bezahlbarere Varianten gefunden. Hallo (kurzer) Sommer! Könntest du vielleicht noch etwas bleiben? Weiterlesen

Standard